Meine große Liebe, “ DER ROTTWEILER”:

Als 1990 unser Hund starb, kaufte mein Vater einen jungen Rottweiler.Ein kleiner Hund mit sehr viel Willenskraft, das hat mir sehr gefallen und so ging ich zu der OG Bad Dürkheim, wo ich ihn ausbildete.Auch lernte ich dort das Arbeiten mit den Hunden in A,B und C. Ich figurierte einige Jahre auf dem Platz und lernte in dieser Zeit meine Frau kennen, welche sich auch gleich in die Rasse Rottweiler verliebte.Mir war klar, ich wollte diese Rasse züchten.

1993 sind wir in den ADRK eingetreten, besuchten Klubschauen, kleinere Austellungen und Deutsche Meisterschaften vom ADRK.Nach anfänglichen Schwierigkeiten erwarb ich 1998 die Hündin “EASY VOM HERRENGARTEN”. Mit ihr hatte ich den Hund, den ich für die Zucht wollte.

Das Jahr 2000 war voller Höhepunkte. Wir wurden Mitglied in der BG Südpfalz, ich machte den ADRK Helferschein, haben am Züchterseminar teilgenommen und meinen Zwinger “VOM PFÄLZER MICHEL” angemeldet.Auch kaufte ich mir meine zweite Hündin “ELISE VOM HAUSE ZIMMERMANN” und mit beiden Hunden habe ich die ZTP erfolgreich bestanden.

Im Jahr 2001 war es dann soweit, der 1. Wurf “VOM PFÄLZER MICHEL” war da.Heute 5 Jahre nachdem ich zu züchten angefangen habe, sind von meinem Zwinger mehrere Hunde in der Zucht und werden erfolgreich im Hundesport und auf Ausstellungen geführt. Aber auch in Familien leben unsere Rottweiler und sind feste Begleiter für die Menschen geworden. Deshalb legen wir sehr großen Wert darauf umgängliche, wesensfeste und auch leistungsbereite Rottweiler zu züchten.

Denn der Rottweiler ist eine Rasse, die viel besser ist, als ihr Ruf